Da Funkloch-Fiasko im Landkreis Lüneburg

Lüneburg. Funkloch an Funkloch – geht‘ noch? Das fragen sich viele Smartphone-Nutzer in der Region Lüneburg. Die großen Mobilfunkanbieter wie Telekom und Vodafone behaupten zwar, sie würden eine Netzabdeckung von weit über 90 Prozent sicherstellen.

Doch darüber können viele LP-Leser nur lachen. Sie haben sich an der großen Lünepost-Aktion „Melden Sie uns Ihr Funkloch“ beteiligt.

Ergebnis: Fast überall in Stadt und Landkreis Lüneburg gibt es Funklöcher (siehe Karte). In einigen Gebieten ist es besonders schlimm: zum Beispiel in den Samtgemeinden Bardowick und Amelinghausen, im Bereich Bleckede, aber auch in der Stadt Lüneburg.

Auf einer Karte haben wir die Funklöcher der Region eingetragen und die Mobilfunkanbieter damit konfrontiert. Welche schlechten Erfahrungen Leser machten, wie Vodafone und Telekom reagierten, steht in der LP vom 14. März.