Arena-Bau: Im August rollen die Bagger

Erster Kreisrat Krumböhmer verrät Details zum Bau der neuen Lüneburger Veranstaltungshalle. Foto: t&w

Lüneburg. Bei einer Sondersitzung des Ausschusses für Hochbau und Energiesparmaßnahmen des Landkreises in der Aula der Hanseschule Oedeme können Interessierte am kommenden Dienstag, 13. Februar (16 Uhr), die Details zum geplanten Neubau der Arena Lüneburger Land erfahren.

Sie können aber auch die LÜNEPOST vom 10./11. Februar lesen, denn da stehen die wichtigsten Fakten schon drin.

In einem live bei Facebook übertragenen Gespräch mit der Landeszeitung verriet in dieser Woche Erster Kreisrat Jürgen Krumböhmer so einiges über die 3500-Zuschauer-Arena. Wir haben das Gespräch, das bisher von knapp 3000 Leuten angeklickt wurde, zusammengefasst.

Was Krumböhmer neben dem angepeilten Baubeginn im August verriet, warum der Kreis als Bauherr Kosten spart, wie der Stand bei den Vertragsgesprächen mit dem potentiellen Hallenbetreiber ist, wann die Halle fertig ist, steht in der LP vom 10./11. Februar.