Ärger beim AEC: Neue Spieler trotz leerer Kassen?

Wenn der Adendorfer EC Anfang Februar in die Meisterrunde der Eishockey-Oberliga startet, dann möchte der sportliche Leiter Finn Sonntag (Foto) mit neuem Personal angreifen. Das kündigte er vorige Woche in der LÜNEPOST an. Dieser Bericht sorgt nun für Unmut im Verein, denn gerade erst haben die Mitglieder zähneknirschend einer 20-prozentigen Erhöhung des Beitrages zugestimmt, weil noch Schulden aus früheren Jahren beglichen werden müssen. „Der Verein krebst schon lange am Abgrund“, heißt es aus Vereinskreisen. Wo die Schulden herkommen und was die sportliche Leitung sagt, steht in der Lünepost vom 26./27. Januar 2013.