Betrüger verschicken falsche BKA-Schreiben

Mit solchen Briefen konfrontieren Betrüger ihre Opfer. Foto: BKA

Landkreis. Die Polizei warnt vor Briefen, die vermeintlich vom Bundeskriminalamt (BKA) kommen. Eine darin angegebene Telefonnummer (0611) 14 71 74 46 führt laut BKA zu Call-Centern im Ausland.

Wer dort anruft, bekomme es mit Betrügern zu tun, die die Anrufer in Gespräche verwickeln und motivieren, Schmuck sowie Bargeld außerhalb des Hauses zu deponieren, damit „BKA-Beamte“ die Wertgegenstände zur „Vermögenssicherung“ abholen können.

In dem Fall und bei Zweifeln an offiziell erscheinender Post am besten sofort die örtliche Polizei einschalten.