Lüneburg. Auf dem Lüneburger Oktoberfest geht‘s ab Freitag wieder zünftig zur Sache Brezn, Bier und beste Stimmung: Nach dreijähriger Corona-Pause steigt auf den Lüneburger „Sülz­wiesn“ endlich wieder ein Oktoberfest. Von Freitag bis Montag, 9. bis 12. September, laden über 50 Schaustellerbetriebe zum zünftigen Spaß auf die Festwiese ein.

Zentrum der Feierlichkeiten ist natürlich das mehr als 2000 Besucher fassende Oktoberfestzelt von Schausteller Benno Fabricius. Rundherum gibt‘s rasante Fahrgeschäfte, Losbuden, Süßigkeiten und vieles mehr.

Tipp der Lünepost: Wer zünftig feiern und dabei auch noch sparen will, der sollte sich schon am Freitag mit Fahrchips eindecken. Von 14 bis 16 Uhr gibt es bei der Lünepost-Happy-Hour 20 Prozent Rabatt. Die Chips können dann das ganze Wochenende über genutzt werden.

Alle Infos zum Oktoberfest auf den Lüneburger Sülzwiesn lesen Sie in der Lünepost vom 7. September.