Lüneburg. Die Deutschen entdecken ihre Heimat neu. Weil Corona fast alle Auslandsreisen unmöglich gemacht hat, verbringen viele ihren Sommerurlaub im Inland. Nicht nur die Küsten und Berge sind beliebte Reiseziele – auch in Lüneburg sieht man dieser Tage viele Neugierige, die begeistert die Altstadt erobern, die Gaststätten bevölkern, an Stadtführungen teilnehmen oder Selfies vor der Stint-Kulisse machen. Manche kommen nur für einen Tag, einige sind mit dem Camper auf Roadtrip und andere haben sich eine Unterkunft in der Stadt genommen.

Die Lünepost hat Lüneburg-Urlauber getroffen und gefragt, warum sie die Hansestadt besuchen und was ihnen hier besonders gefällt. Die Umfrage lesen Sie in der aktuellen Lünepost vom Mittwoch, 12. August.