Kennen Sie jemanden, dem Sie mal einen besonders schönen Feierabend wünschen? Einen besonders engagierten Ehrenamtler aus Ihrem Sportverein, der Freiwilligen Feuerwehr oder sonstigen wohltätigen Organisationen? Eine Kollegin oder einen Kollegen, der oder die sich außerordentlich für andere einsetzt? Eine Mutter, die endlich mal wieder raus muss?

Für genau diese Menschen hat sich LP-Kolumnist und Feierabend-Macher Ben Boles etwas einfallen lassen: „Uns stehen auf der stimmungsvollen Piazza vor der Kulturbäckerei dank der Sparkassenstiftung für unsere ‚Feierabend-Kultur‘-Veranstaltungen zwei gemütliche Strandkörbe zur Verfügung. Das sind die vier besten Plätze, die wir zu bieten haben.“

Wie die Helden verwöhnt werden und wo es mehr Infos zur Aktion gibt, steht in der Lünepost-Ausgabe vom 28. August.