Lüneburg/Hamburg. Dass der FC St. Pauli in der 2. Fußball-Bundesliga hartnäckig an den Top-Mannschaften dranbleibt, überrascht die Experten. Nach dem 1:0-Erfolg am Wochenende in Paderborn ist der Klub wieder mittendrin im Aufstiegsrennen.

Ein Mann im Team der Braun-Weißen, der ehemalige Lüneburger Florian Carstens, hat in seiner ersten Profisaison schon überraschend viele Partien absolviert.

Wenige Tage vor dem mit Spannung erwarteten Stadtderby gegen den Hamburger SV am kommenden Wochenende traf Lünepost-Reporter Stefan Ahrens den Ex-MTV-Junioren in einer Trainingspause.

Wie „Flo“ Carstens seinen Karrie­re­start sieht und warum er immer wieder gerne zurück nach Lüneburg kommt, erzählt er im Interview in der LÜNEPOST vom 2. März