Für die neue CD: Holt Euch Miss Allie nach Hause!

Miss Allie live. Foto: Thomas Laukat

Lüneburg. Mit ihrem ersten Album „This is why“ hat die Lüneburger Sängerin und Songwriterin Miss Allie einen großen Fankreis gewonnen. Entsprechend stolz ist sie, dass sie inzwischen viele Konzerte – auch bundesweit – spielt.

Erst am Wochenende stellte sich wieder einem Contest, holte den Jury-Preis beim Regio-Nord-Finale des Emergenza-Band-Wettbewerbs in Hamburg.

In ihren englischsprachigen Songs hatte Miss Allie vor allem Emotionen verarbeitet. Jetzt wird‘s deutsch und damit auch humorvoller:

„Ich arbeite gerade an neuen Titeln für mein zweites Album“, verriet die Lüneburgerin der LÜNEPOST, bevor sie als Jurorin im Finale der LP-Karaoke saß. Doch warum jetzt Deutsch?

„Während ich Gefühle besser in englischen Songs wiedergeben kann, fällt es mir auf Deutsch leichter, Situationen mit einem Augenzwinkern zu beschreiben.“

Dass Miss Allie neben dem musikalischen auch ein großes Unterhaltungstalent besitzt, zeigte sie, als sie in der Pause des Karaoke-Finales vor Tausenden Zuschauern auf dem Lüneburger Marktplatz zur Gitarre griff. Innerhalb kürzester Zeit hatte sie das Gehör der Menge, die sichtlich Gefallen an den amüsanten und charmanten Erzählungen und Songtexten fand.

Doch all die guten Ideen, witzigen Texte und eingängigen Melodien auf eine Platte zu bekommen, ist für eine unabhängige Musikerin eine kostspielige Angelegenheit.

Und darum hofft Miss Allie auf die Unterstützung ihrer Anhänger: Wer ihre Musik mag, kann seit Montag im Internet auf www.startnext.com/missalliemusic einen kleinen Beitrag zum neuen Album „Mein Herz und die Toilette“ leisten.

Dort steht auch genau, wie das funktioniert und was mit dem Geld passiert. 5400 Euro braucht Miss Allie für das Projekt, mehr als 500 sind nach wenigen Tagen schon zusammengekommen.

Je nachdem, wie viel Geld man dazugeben möchte, kann man sich ein Dankeschön aussuchen. „Es hat total Spaß gemacht, sich all die Dinge auszudenken“, sagt Miss Allie. So gibt es u. a. für neun Euro ein Danke-Foto per E-Mail, für 15 Euro ein signiertes Debüt-Album, für 35 Euro einen selbst gezeichneten Comic – oder für 300 Euro sogar ein Sofa-Konzert beim Unterstützer im Wohnzimmer.

Also, holt Euch Miss Allie zu Euch nach Hause und helft ihr damit, den nächsten großen Karriere-Schritt zu machen. Sie freut sich aber auch über jede kleine Unterstützung! Und wer weiß, was das Dankeschön eines Tages wert ist …