Gewalt gegen Polizisten nimmt zu

Die Kamera ist dabei: Laut Kriminalstatistik 2019 nimmt die Gewalt gegen Polizisten zu. Einige tragen jetzt Bodycams. Sie können mögliche Übergriffe aufzeichnen und die Videos später als Beweismittel dienen. Foto: phs

Lüneburg. Auch bei der Vorstellung der Kriminalstatistik 2019 der Polizeiinspektion Lüneburg war zunächst das Coronavirus ein Thema: „Eigentlich verstoßen wir gerade gegen die neue Dienstanweisung, die besagt, dass nicht alle Führungskräfte in einem Raum sitzen dürfen“, begrüßte Steffen Grimme, Leiter des Zentralen Kriminaldienstes, die Medienvertreter. Neben ihm waren auch Polizeidirektor Jens Eggersglüß, Polizeieinsatzleiter Roland Brauer und die Leiter der Polizeikommissariate Lüchow und Uelzen, Ulrich Constabel und Dieter Klingforth, bei der Präsentation dabei.

Erstes Fazit der Leiter: Die Aufklärungsquote für 2019 liegt für die Polizeiinspektion Lüneburg mit den Landkreisen Lüneburg, Uelzen und Lüchow-Dannenberg stabil bei über 60 Prozent. So gab es Erfolge im Bereich des Ladendiebstahls. Sorgen bereitet der Polizei die zunehmende Gewalt gegen Beamte.

Mehr zum Thema steht in der Lünepost vom 14./15. März 2020.