Scharnebeck/Melbeck. Sie sind Spezialisten rund um Hy­draulik und für Aufträge weltweit unterwegs, etwa für Vergnügungsparks in Nordamerika oder die australische Marine. Doch den bislang größten Auftrag – samt der größten Herausforderung mit Blick auf Technik und Organisation – gab es für die Hydraulik- und Maschinenbau GmbH von Jens Böttcher direkt vor der Haustür: Das Unternehmen mit Standorten in Melbeck und Bardowick bekam den Auftrag, Hydraulikzylinder am Scharnecker Schiffshebewerk zu erneuern.

Keine leichte Aufgabe, denn die bis zu 900 Kilogramm schweren Zylinder des Westtrogs mussten ausgebaut und zur Wartung in die Halle in der Wittorfer Heide gebracht werden. Jetzt steht das Projekt kurz vor dem Abschluss.

Ob die Herausforderung in Scharnebeck erfolgreich gemeistert wurde, lesen Sie in der Lünepost vom 22. September 2021.