Lüneburg. Über 30 Jahre. So lange wird Ulrich Mädge die Geschicke Lüneburgs geleitet haben, wenn er am 31. Oktober 2021 altersbedingt seinen Schreibtisch im Rathaus räumen muss.

Doch wer folgt auf das SPD-Urgestein? Abgesehen von Heiko Meyer hat noch niemand seine Kandidatur bekanntgegeben. Der Geschäftsmann, Gastronom und Vorsitzende des Lüneburger City-Managements will bekanntlich ohne eine Partei im Rücken den Chefsessel im Rathaus erobern. Wer werden seine Kontrahenten bei der OB-Wahl am 12. September 2021?

Die Lünepost spielt mit Namen und stellt Fragen an die Parteichefs zumöglichen Kandidatinnen – und bringt auch ein paar Namen ins Spiel. Alle sind weiblich.

Mehr zu dem Rätselraten um Nachfolgeposten lesen Sie in der Lünepost vom 28. Oktober 2020.