Hotel mit 100 Betten
für Erbstorf

Im Adendorfer Ausschuss für Umwelt und Planung kam es vorige Woche an die Öffentlichkeit: Der Inhaber des Erbstorfer Restaurants Lim‘s, Allan B. K. Lim, plant den Bau eines Hotels, und zwar eines ganz schön großen: 50 Gästezimmer mit 100 Betten sollen es werden.

Direkt neben dem Lim‘s steht im Moment noch eine Scheune. „Wir wollen die Grundmauern erhalten“, erzählt Lim, „der Stil wird auch beibehalten, aber der Anblick wird viel schöner sein!“

Die Front soll mit Glas gestaltet werden, „damit man gleich erkennt, dass es zum Lim‘s gehört“, so der Wirt. Das Hotel wird im 3-Sterne-Bereich angesiedelt, die Übernachtung bei 40 bis 70 Euro liegen. Als Zielgruppe sieht Lim u. a. Busreisende und Monteure. „Wir erhoffen uns damit auch positive Effekte fürs Restaurant“, erklärt Lim.

Was Adendorfs Bürgermeister Thomas Maack dazu sagt, steht in der Lünepost vom 20. März 2013.