Lüneburg. Als andere ihren Führerschein machten, hat ein Lüneburger sich einfach ins Auto gesetzt und ist losgefahren. Das ist knapp 25 Jahre her – und fast genau so lange ist der Mann ohne „Lappen“ gefahren. Bis ihn eines Tages die Polizei aus dem Verkehr zog.

Die ganze, unglaubliche Geschichte lesen Sie in der Lünepost vom 9. März 2019.