Ilmenaus Hattendorf
zum MTV Treubund

Er gilt als der talentierteste und torgefährlichste Mittelfeldspieler der Region Lüneburg – und er galt lange als fest verwurzelt beim Bezirksligisten SV Ilmenau. Doch jetzt wagt Steffen Hattendorf (Foto) den Sprung hinaus in die Fußballwelt. Der 23-Jährige wechselt in der kommenden Saison zum Landesliga-Spitzenklub MTV Treubund Lüneburg! Damit ist dem MTV wieder ein bemerkenswerter Transfer-Coup gelungen.

Denn schon im Vorjahr sorgte Lüneburgs größter Verein (über 5000 Mitglieder) für Aufsehen, als man sich Mittelfeld-Regisseur und Ex-Profi Maik Kruse vom Oberligisten Lüneburger SK angelte. Mit Kruse und den vielen Talenten aus dem eigenen Nachwuchs hat der MTV Treubund in dieser Saison den Landesliga-Konkurrenten Eintracht Lüneburg überfl ügelt und ist die neue Nummer 2 in der Stadt. Geht‘s mit Hattendorf noch höher hinaus …?

Einzelheiten zum spektakulären Treubund-Transfer gibt’s in der Lünepost vom 20. Februar 2013.