Landkreis. Jetzt schwärmen sie wieder in Massen, die Wespen! Und weil das Wetter momentan meist dazu einlädt, seine Zeit im Freien zu verbringen – zum Beispiel bei einem schönen Famillienfrühstück, einer netten Kaffee-Runde oder einem Grillabend – kommt es unweigerlich zu Konflikten mit den schmerzhaft stechenden Insekten. Denn leider mögen sie das Gleiche wie wir besonders gern: Fleisch in allen Formen und Süßes.

Klar ist, derzeit ist der Flugbetrieb der schwarz-gelben Insekten auf dem Höhepunkt. Und da kann es auch zu Stichen kommen. Warum der Wespenstich so schmerzt, welche Arten uns besonders nahe kommen, was man tun kann, damit man nicht gestochen wird und was, wenn es doch passiert ist, lesen Sie in der Lünepost vom 10. August.