Kevin Dukes: Sieger der LP-Karaoke will zur WM!

Dass die LÜNEPOST-Karaoke sich hervorragend als Sprungbrett in eine musikalische Karriere eignet, haben in den vergangenen 20 Jahren schon so einige Teilnehmer bewiesen: Einige wie Andy Korn sind beim Fernsehen gelandet, andere wie Lars Wiebusch von Kettcar spielen mit ihren Bands auf großen Festivals.

Auch Kevin Dukes (Foto), Sieger beim diesjährigen Finale auf dem Lüneburger Stadtfest, bastelt gerade an seiner Musikerkarriere: Der Hamburger, der es auch schon bei „Deutschland sucht den Superstar“ bis in die Karibik-Shows geschafft hatte, steht gerade in Hamburg im Studio und feilt an seiner ersten eigenen Platte. Am 11. August erscheint Kevin Dukes‘ erste Single „Get the stars“.

Zuvor ist aber noch mal Karaoke angesagt: „Ich habe mich für die Deutsche Karaoke-Meisterschaft qualifi ziert – und wenn ich mich da durchsetze, geht‘s zur Weltmeisterschaft“, berichtet der Deutsch-Amerikaner. Mehr als 30 Nationen nehmen an dem professionellen Karaoke-Wettbewerb teil, darunter Australien, Südkorea, China, Russland, Panama.

„Karaoke macht mir immer noch am meisten Spaß, leider komme ich allerdings nicht mehr so oft dazu“, sagt Dukes, der seine Karriere als sein eigener Manager vorantreibt und der nebenbei noch Schlager-Texte schreibt.

Mehr über die neue Single des LÜNEPOST-Karaoke-Siegers 2013 und über die Kontakte zu anderen Stars von „DSDS“, steht in der LP-Ausgabe vom 27./28. Juli 2013.