Krankmelden über WhatsApp: Ist das in Ordnung?

Lüneburg. „Hallo Chef, ich bin erkältet und bleibe zu Hause. Foto vom Gelben Schein folgt“ – Textnachrichten wie diese könnten schon bald in vielen Personalabteilungen aufploppen.

Denn ein cleverer Hamburger Unternehmer hat ein neues Geschäftsmodell entwickelt: die Krankschreibung via WhatsApp.

Doch die Kritik daran ist groß. Was Arbeitgeberverband Lüneburg und Ärztekammer sagen, erfahren LÜNEPOST-Leser in der Ausgabe vom 9. Januar