Bleckede. Bürgermeister Dennis Neumann startet für Bleckede eine Dialog- und Informationsoffensive: Der Rathauschef und die für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständige Anke Borchhardt gehen am heutigen 1. Dezember mit der digitalen Plattform Lokalportal an den Start.

„Viele kleinere Nachrichten schaffen es nicht in die lokalen Medien. Aber auf dem Lokalportal können wir direkt und aktuell darüber informieren“, beschreibt Neumann die Vorteile der Kooperation mit dem Medienhaus Lüneburg, das auch die Lünepost herausgibt.

Dem Bürgermeister ist aber auch wichtig, darüber ins Gespräch zu kommen, wo es noch nicht oder nicht gut genug läuft. Insbesondere sollen sich hier die mehr als 80 Vereine, aber auch das Schulzentrum, die Feuerwehren und auch Unternehmen vernetzen. So können sie feste Termine, besondere Höhepunkte, neue Kursangebote und vieles mehr einstellen. Zudem können sich Gleichgesinnte, einzelne Ortschaften oder auch Nachbarn in Gruppen austauschen. Gewerbetreibende können gegen eine kleine monatliche Pauschale das Lokalportal nutzen.

Im Medienhaus Lüneburg sind die Verantwortlichen gespannt, wie das Pilotprojekt ankommt. Thomas Grupe, Bereichsleiter Märkte, sieht in lokalen Plattformen wie dieser eine Bereicherung der direkten und lokalen Kommunikation vor Ort.

Ob man über die Webadresse www.lokalportal.de oder die Lokalportal-App auf die Plattform geht – für Projektkoordinatorin Jennifer Block ist bei dem kostenlosen Angebot auch der Datenschutz wichtig und dass alle einem seriösen Angebot vertrauen können. Eine einmalige Registrierung mit Handynummer ist zum Start erforderlich. Diese wird aber nicht an Dritte weitergegeben, sondern dient allein zur Verifizierung, so dass Fake-Accounts ausgeschlossen sind. Was es dann jeweils an Neuigkeiten gibt – darüber informiert ein täglicher Newsletter per E-Mail. Fragen und Anregungen sind über möglich. lp