LÜNEPOST-Leser
machen Tiere glücklich

Caro Berner und Elvis Dreßler waren sich einig: „Wir wollten einen Hund, der wenig Chancen hat. Denn jeder Hund hat eine Chance verdient.“ Foto: sst

Lüneburg. Die LÜNEPOST stellt im beliebten „Tierschicksal der Woche“ Zwei- und Vierbeiner vor, die im Lüneburger Tierheim auf ein neues Zuhause warten. Seit mehreren Jahren wird die Serie zusätzlich von kleinen Filmen begleitet.

Mit dieser Unterstützung konnten viele Tiere vermittelt werden, was vor allem den LÜNEPOST-Lesern zu verdanken ist.

Hinter jedem Notruf der Tiere verbergen sich traurige Geschichten. Den Tieren ist die Angst vor dem Ungewissen oft anzusehen. Sie sind auf menschliche Fürsorge und Geduld angewiesen. Die LÜNEPOST will mit dem Tierschicksal helfen.

Aktuell können wir einmal mehr sieben Tiere vorstellen, die ein glückliches Zuhause gefunden haben. Lesen Sie alles über Hund Pepper & Co. in ihren neuen Familien nur noch eines wollen: leben in Glück und Frieden!

Und mit ihrer Energie ziehen sie ihre neuen Menschen total in ihren Bann.

Was aus den Tieren geworden ist, steht in der LP vom 26. November 2014.