LÜNEPOST-Tierschicksal: „Hey, schau mal zu mir rüber!“

Foto: sst

Lüneburg. Söckchen (9) versteht die Welt nicht mehr. Jeden Tag schaut sich die Diva im Lüneburger Tierheim suchend um und hält Ausschau nach ihrem geliebten Frauchen.

Doch das kommt nicht mehr, es verstarb vor einigen Monaten!

Seitdem wartet Söckchen und hofft sehr darauf, dass sie den Rest ihres Lebens nicht im Katzenhaus verbringen muss. Trotz liebevoller Zuwendung ehrenamtlicher „Katzenkuschler“ und bei aller Fürsorge der Tierheim-Mitarbeiter, die kleine Madame vertraut sich nicht jedem Zweibeiner an.

Welche ältere Dame hat ein Herz für Söcki und nimmt sie zu sich?