LÜNEPOST-Tierschicksal: Siri wurde im Korb ausgesetzt

Foto: sst

Lüneburg. Als Mitarbeiter in den Morgenstunden des 11. August die Tür des Lüneburger Tierheims aufschließen wollten, trauten sie ihren Augen und Ohren nicht.

Vor dem Tor stand ein Katzenkorb mit Katze drin!

Das Tier musste die halbe Nacht um sein Leben miauen. Zum Glück geht es der schönen Siri (ca. 3 Jahre) wieder gut. Die liebenswürdige Katze, die gerne klettert, hat jetzt einen Traum: Sie will über Stock und über Stein, ab in den Garten und wachsam sein, dann zum Fressen ins Haus laufen und in ein weiches Sofa fallen.

Das sind Siris Träume von einem schönen Zuhause – bei Ihnen?