LÜNEPOST-Tierschicksal: Wer hat ein Herz für Würstchen?

Foto: sst

Lüneburg. Mit seinen 13 Lenzen ist Würstchen (Foto) das älteste Tier im Lüneburger Tierheim – und das traurigste! Der liebe Tiger, der abgemagert bei eisiger Kälte gefunden wurde, braucht jetzt dringend einen fürsorglichen Menschen.

Weil Würstchens Nieren nicht mehr auf vollen Touren arbeiten, darf er nur Spezialfutter fressen. Und trotz weniger Zähne im Maul freut sich Würstchen immer auf sein Futter.

Optisch wird Würstchen keinen Preis mehr gewinnen – na und! Ein altes Sprichwort sagt, wahre Schönheit kommt von innen. Und dann geht der „Oscar“ an … Goldstück Würstchen!