Menderes kommt zur Wahl der Eiskönigin

Foto: PR

Adendorf. Keine Frage, der Mann hat Talent – ob es allerdings das Singen ist, darüber streiten die Experten. Einigkeit herrscht jedenfalls darüber, dass Menderes Bagci (Foto) sich gut vermarkten kann.

Der 33-Jährige ist Castingshow-Loser, Dschungelkönig und irgendwie auch ein Popstar.

„Never give up!“, also „Gib nie auf!“ lautet sein Motto – und Menderes hat es tatsächlich mit viel Fleiß zu einem beachtlichen Bekanntgheitsgrad gebracht. Allein 16 Mal (!) versuchte er sich als Kandidat in Dieter Bohlens „DSDS“-Shows.

Weil er fast immer gleich mit dem ersten Song rausflog, wurden andere TV-Formate auf den Deutsch-Türken aufmerksam. „Grill den Henssler“, „Mitten im Leben“, „Perfektes Promi-Dinner“, „Popstars“ – es gibt nur wenige Shows, für die Menderes noch nicht vor der Kamera stand.

Die Krönung dann 2016: Im „Dschungelcamp“ begeisterte er bei RTL ein Millionenpublikum, das ihn am Ende gar zum „Dschungelkönig“ machte. Seither ist Menderes besser gebucht als manch „richtiger“ Popstar.

So steht am 28. Oktober das Adendorfer Castanea-Hotel in seinem Terminkalender.

Als Stargast bei der Wahl zur neuen Eiskönigin wird Menderes singen, Autogramme geben, Selfies machen und die Kandidatinnen kennenlernen.

Übrigens: Wer Eiskönigin werden will, kann sich noch bewerben. Alle Infos und das Bewerbungsformular gibt‘s auf www.werbegemeinschaft-adendorf.de