Olympia-Star Neuner trainiert mit Lüneburgerin

Lüneburg/Hamburg. „Hast Du Lust, mit Magdalena Neuner zu trainieren?“ Die Lüneburgerin Frederike Böttger fällt aus allen Wolken, als sie an einem Dienstagmorgen der Anruf einer Hamburger Agentur erreicht. Die 37-Jährige ist selbständige Fitness-Trainerin und soll der ehemaligen Weltklasse-Biathletin Magdalena Neuner (31) die Grundlagen von „buggy Fit“ zeigen und erklären.

„Magdalena Neuner fragt nach“ heißt die Serie der Gesundheitskasse DAK, in der die sportliche Zweifach-Mami monatlich Elternfragen aufnimmt, selbst ausprobiert und auf der Internetseite beantwortet.

Treffpunkt ist der Rosengarten in Hamburg. „Mit Sonne im Rücken haben wir direkt auf die wunderschöne Elbkulisse geblickt“, erzählt Böttger und strahlt: „Magdalena war locker und sehr höflich!“

Gemeinsam mit sechs Lüneburger Mamis, Buggys und Kindern trainieren sie gemeinsam durch den Park, begleitet von einem Kamerateam und zig Assistenten. Starallüren? „Im Gegenteil“, findet Böttger, denn als eine Filmassistentin Magdalena bei einem Aufstieg den Kinderwagen abnehmen möchte, sagt die Sportlerin ganz cool: „Das mache ich doch jeden Tag“ und schiebt fröhlich weiter.

„Sie ist total natürlich und auf dem Boden geblieben“, schwärmt Frederike Böttger.

So ist es für die Olympiasiegerin auch kein Thema, nach dem Dreh noch mit Mamis und Trainerin Selfies zu machen und beim gemeinsamen Mittagsessen über Mami-Themen zu reden. „Es war eine tolle Erfahrung – so richtig geschwitzt haben wir aber nicht“, verrät Böttger und lacht.