Schlitterpartie beim SALAH-Cup-Volkslauf

Eisig blies der Wind, knöchelhoch der Schnee, spiegelglatt die Laufbahn. Doch das kann begeisterte Volksläufer nicht schrecken. 511 gingen am vorigen Sonntag beim Schiffshebewerklauf der SV Scharnebeck an den Start. Es war der zweite SALAH-Cup-Lauf in diesem Jahr, präsentiert von LÜNEPOST und Sport AS. Vom Sportplatz am Schulzentrum starteten erst die Nordic Walker, dann viele Jugendliche. In den Hauptläufen ging es über die Halbmarathon-Distanz, die 10,5 und die 4,6 Kilometer. Pech hatten die Schnellsten über 10,5 Kilometer.

Die Spitzengruppe mit fünf Leuten verlief sich im Wald und drehte eine unfreilwillige Extrarunde. Immerhin kamen alle 511 heil ins Ziel. Das freute SVS-Cheforganisator Dietmar Pumm ebenso wie die hohe Zahl der Anmeldungen bei diesem arktischen Volkslauf.

Alle Ergebnisse gibt’s hier.

Fotos gibt’s hier.