Landkreis. „Ich brauche dringend Eure Hilfe. Gemeinsam mit meinen ‚Tierworkern‘ haben wir in Rumänien wieder Hunde in letzter Minute aus der Todeshölle befreien können.“

Mit diesen dramatischen Worten meldete sich TV-Legende Alida Gundlach jetzt bei der Lünepost. Es ist nicht ihr erster Hilferuf, denn seit 2012 arbeitet die LP mit der bekannten Tierschützerin zusammen.

Damals gründete sie ihren ersten Tierschutzhof. Heute betreibt sie Einrichtungen in Spanien, Rumänien und Ungarn. Alidas neuer Plan: „Ich möchte einen Zufluchtsort für gerettete Tiere im Landkreis Lüneburg aufbauen, suche einen Resthof mit viel Platz und Auslauf für Hunde und andere Tiere.“

Wie interessierte Hofbesitzer Alida erreichen und ihre aktuellen Sorgenkinder, die dringend ein neues Zuhause brauchen, finden Leser in der LP vom 20. Juni – und natürlich in der E-Paper-Ausgabe.