TV-Romanze
aus Garlstorfer Feder

Wenn TV-Stars wie Muriel Baumeister und Bernhard Schir sich vor der Kamera verlieben, dann nur, weil Christiane Dienger es so will. Die Garlstorferin arbeitet als Drehbuchautorin, hat schon einige Liebeskomödien ins Privatfernsehen gebracht (die LÜNEPOST berichtete). Jetzt wird der von ihr geschriebene Film „Rindvieh à la Carte“ ausgestrahlt. In und um Kaiserslautern wurde vor rund zwei Jahren gedreht mit Baumeister und Schir sowie mit der einstigen „Rote Rosen“-Hauptdarstellerin Sabine Vitua – jetzt hat die Komödie es endlich ins Programm der ARD geschafft.

Zum Film kam Christiane Dienger auf einigen Umwegen: Erst wollte sie in Hollywood die Schauspielschule besuchen, dann wurde sie Stewardess und Mutter von fünf Kindern – und nun arbeitet sie hinter den Kulissen als Drehbuchschreiberin. Die LÜNEPOST traf das Multitalent an der Elbe. Die ganze Geschichte gibt’s in der Lünepost vom 16. Januar 2013.