Weit mehr als nur ein Unternehmer

Gastgeber & Gastredner: Über den unterhaltsamen und beeindruckenden Vortrag von Henning J. Claassen (vorne) freuten sich die Geschäftsführer des Anleger-Clubs (v. l.) Heinz Koch, Peter Arets und Siegfried Giese. Foto: karo

Lüneburg. Humorvoll, charismatisch, sympathisch und „auf dem Boden geblieben“ – so erlebten rund 170 Besucher am Dienstag im Palais am Werder den Lüneburger Ehrenbürger und Unternehmer Henning J. Claassen.

Eingeladen hatte der Vorstand des Lüneburger Anleger-Clubs (LAC)im Rahmen seiner Vortragsreihe.

„Er gründete die Lüneburger Unternehmen Meltex und Impreglon, baute das Hotel Bergström auf, runderneuerte das Restaurant Rote Schleuse“, stellte LAC-Geschäftsführer Peter Arets den Redner vor.

Was die Besucher dann zu hören bekamen, war weit mehr als das. Klar wurde schnell: Claassen liebt es schon sein Leben lang, neue Ideen umzusetzen.

Und er legt heute einen Schwerpunkt auf karitative Maßnahmen, unterstützt z. B. junge Lüneburger bei Start-ups – aber genauso mittellose Witwen in Indien.

Mehr über das Leben und Wirken von Claassen steht in der LÜNEPOST-Ausgabe vom
19./20. Mai 2018.