Amelinghausen. Etliche Veranstaltungen sind der Corona-Pandemie bereits zum Opfer gefallen und viele weitere werden in den nächsten Wochen und Monaten noch folgen. So wird es in diesem Jahr auch kein Heideblütenfest in Amelinghausen geben. Die komplette Festwoche fällt ersatzlos aus.

Doch so ganz stimmt das nicht, denn einige kreative Köpfe aus der Heideregion wollen sich nicht mit dem Aus abfinden. Daher wird es auch in diesem Jahr den einen oder anderen bunten Festwagen geben – auch, wenn der Umzug natürlich ausbleibt.

„Wir feiern die Heide trotzdem!“, sagen beispielsweise die „Queens Kids“, alle Nachwuchs ehemaliger Majestäten. Sie sind jetzt schon dabei, ihren Bollerwagen vorzubereiten.

Was sie statt des großen Umzugs planen, lesen Sie in der aktuellen Lünepost vom 18. Juli.