Lüneburg. Der Bierpreis bleibt stabil, die Party kann starten: Ab Freitag steigt in Lüneburg wieder das Oktoberfest. Pünktlich um 17 Uhr schwingt Bürgermeister Eduard Kolle den Hammer, um die Gaudi wie das Original in München mit Festbier zu eröffnen.

Auch in ihrer 34. Auflage gehört die „Wiesn auf den Sülzwiesen“ zu den Publikumsmagneten im Norden. Diesmal können sogar noch mehr mitfeiern: Festwirt Benno Fabricius hat sein Zelt extra noch erweitern lassen. Für kleine Besucher und Actionfans ist an mehr als 60 Schaustellerbuden natürlich bestens gesorgt. Und am Montag kommen dann die Familien auf ihre Kosten, denn beim Aktionstag der Lünepost gibt es auf alles 20 Prozent Rabatt, auf Fahrgeschäfte sogar 40 Prozent.

Einen Überblick über das ausführliche Oktoberfest-Programm finden Sie in der aktuellen Lünepost-Ausgabe vom 4. September 2019.