Lüneburg. Die Camper kommen! Rund 550 Wohnmobilisten steuern ab Donnerstag, 4. April, die Lüneburger Sülzwiesen an. Bei den „Womo-Tagen“ vom 4. bis 7. April erwartet sie ein umfangreiches Programm mit Messe, Führungen und Konzerten.

Bereits zum siebten Mal steigen unter der Regie des Stadtmarketings die Lüneburger Wohnmobiltage. Die Veranstaltung hat sich in der Szene längst einen Namen gemacht. Vergangenes Jahr kamen etwa 350 Wohnmobile und ihre Besatzung in die Hansestadt, dieses Jahr sind es 300 Anmeldungen mit 550 Teilnehmern.

Dass man in Lüneburg richtig gut in die Saison starten kann, hat sich in der Szene herumgesprochen. So wird der Teilnehmer mit der weitesten Anreise über 800 Kilometer auf sich nehmen.

Mehr zu den „Womo-Tagen“ lesen Sie in der Lünepost vom 3. April 2019.