Lüneburg. Die Sorgen, dass wir in diesem Jahr Corona-bedingt auf eine weihnachtliche Atmosphäre in der Lüneburger Innenstadt verzichten müssen, sind groß. Auch in der Stadtverwaltung, bei der Lüneburg Marketing GmbH und dem Lüneburger Citymanagement (LCM). Gemeinsam haben sie daher jetzt entschieden:

Mit Beginn der Adventszeit sollen 200 Tannen die City zum Strahlen bringen!

Organisatoren und Händler wollen die Bäume mit LED-Lichtern ausstatten. Um die Dekoration sollen sich die Kleinen kümmern: Schulklassen, Kitagruppen, Familien und Vereine können als Paten die Tannen gestalten. Wer Interesse hat, meldet sich bei Citymanager Mathias Schneider: mathias.schneider@lueneburg.info oder Tel. (04131) 2 07 66 13. Eine Jury wird die kreativsten Schmücker belohnen.

„Wir wollen mit der Aktion Mut machen sowie Wärme und Hoffnung in die Innenstadt bringen“, betont LCM-Chef Heiko Meyer stellvertretend. Für die gute Sache hatte er zuletzt fast ununterbrochen am Telefon gesessen. Die Bäume sollen auch in den Randlagen der City verteilt werden. Geschäftsleute, die einen Baum vor ihrem Haus aufgestellt haben möchten, melden sich bei Heiko Meyer: meyer@hm-objekt.de.

Für die Kosten der Aktion kommen LCM, Marketing und Stadt gemeinsam auf.

Es soll noch mehr folgen: Künstler, die im kleinen Rahmen Straßenmusik, Jonglage oder Ähnliches beitragen möchten, können sich im Kulturreferat der Stadt bei Alyssa Wolter melden: Tel. (04131) 3 09 44 21.

Darüber hinaus kündigt Citymanager Schneider an, dass noch weitere weihnachtliche Aktionen in Planung sind. Sobald die spruchreif sind, wird die LP berichten.